Menu

Raupengruppe (5-7 Monate)

Ihr Baby legt jetzt die Grundlagen für die weitere grobmotorische Entwicklung.

Ein Einstieg in bereits gestartete Kurse ist jederzeit möglich.
Für Späteinsteiger erfolgt die Gutschrift für nicht teilgenommene Kurse vor Ort.

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: Kursbeginn

95,00 €
Inkl. 19% MwSt.
Bitte wählen Sie einen Kurszeitraum:
Detallierte Zeiten werden angezeigt, wenn ein Kurszeitraum gewählt wurde.
Bitte tragen sie hier den Namen des Kursteilnehmers ein:

* Pflichtfelder

95,00 €
Inkl. 19% MwSt.
Details
Details

Mit 5 Monaten wird für Ihr Baby die Bauchlage interessant und es trainiert somit die gesamte Nacken- und Rückenmuskulatur.

Mit 6 Monaten kann es schon Dinge zu sich heranziehen und beginnt sich in jede Richtung zu drehen.

Mit  7 Monaten können die meisten Babys sitzen und haben nun beide Hände frei um Dinge zu untersuchen und zu erforschen.


Wichtig für diese Entwicklungsprozesse sind der Aufbau von Körperspannung und die Entwicklung des Gleichgewichtes.
Denn nur wer Körperspannung halten kann hat irgendwann die Hände frei um damit zu agieren.
Das Gleichgewicht gibt dem Körper Informationen über die Stellung des Kopfes im Raum. Das ermöglicht weitere Entwicklungsschritte,
die unbewusst ablaufen, deshalb aber noch lange nicht unwichtig sind.
Welche Stellung nehme ich im Raum ein? Sitze ich gerade? Reicht meine Körperspannung aus um gerade zu sitzen oder muss ich etwas verändern?
Wenn ich etwas verändere, welche und wie groß ist dann die Wirkung auf mich und meinen Körper.

 Zwar läuft dieser Prozess meist von allein, aber Eltern können einem Baby gezielt Reize anbieten, um diese Entwicklung so
facettenreich wie möglich zu gestalten, das heißt je unterschiedlicher die Reize, umso mehr „Futter“ für das Gehirn alsReizverarbeitungszentrum.


Am konkreten Beispiel lässt sich das so darstellen:

Ihr Kind liegt auf dem Bauch.
Es hat schon gelernt den Kopf zu halten und sich mit den Armen aufzustützen.
Ihr Kind denk sich jetzt: „Oh was liegt da für ein interessantes Ding. Das will ich haben und untersuchen. Ich streck mal meinen Arm vor. – Hm ich komm nicht ran. Also stütze ich mich mit der anderen Hand ab und greife mit der Freien. Oh ich hab es.“

Was hat das Gehirn gelernt?
Will ich etwas haben an das ich nicht herankomme, kann es helfen Muskelspannung in einem Arm aufzubauen und mit dem Andren zu greifen.
Aber halt, ich muss ja ganz viel Gleichgewicht aufbauen, indem ich den ganzen Körper anspanne, dann kann es klappen.
Das Ergebnis des Erreichens ist ein Erfolgserlebnis, die Handlung, also das sogenannte motorische Muster wird positiv verstärkt.
Und es wird beim nächsten Mal wieder abgerufen und weiterentwickelt.

Unterstützender Spielvorschlag:
Das Lied „Alle meine Entchen“. Ihr Baby liegt in Bauchlage auf einem Gymnastikball und wird zum Lied entsprechend bewegt. Um zusätzliche Reize zu setzen kann man ein interessantes Spielzeug vor das Kind legen und es danach greifen lassen.


Dies ist nur ein ganz kleiner Ausschnitt aus unserer gemeinsamen Arbeit.
Die kindliche Entwicklung kann ohne Arbeitscharakter viel und mit Spaß auf beiden Seiten unterstützt werden.
Ich gebe Ihnen ein buntes Potpourri an die Hand, egal ob Fingerspiele, Kniereiter, eine Entwicklungsübersicht in diesem Abschnitt, Homöopathische Tipps, Alltagsvereinfachungen und auch Bastelideen für Erinnerungsstücke an diese aufregende Zeit.

Dauer:
Innerhalb eines Zeitraumes von 10 Wochen erleben Sie und Ihr Kind 1x wöchentlich für 1 Stunde ein Programm mit wechselnden Inhalten.
Innerhalb des Kurses sind Wochentag und Kurszeit gleichbleibend.

Die Kurskosten verstehen sich inklusive eines ausführlichen Begleitmaterials. Das Handout umfasst Anregungen, Ideen und Informationen ergänzend zu den Inhalten der Stunden.
AOK-Plus-Versicherte erhalten den Gutschein zum Kurs in Ihrer Filiale (Angebotsnummer 44597).



  • Aktualisieren

Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Kontaktaufnahme und Bearbeitung Ihres Anliegens. Mit Absenden des Kontaktformulars willigen Sie ein, dass Ihre Daten für eventuelle Rückfragen elektronisch gespeichert und verarbeitet werden. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

* Pflichtfelder

  • Aktualisieren

Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Kontaktaufnahme und Bearbeitung Ihres Anliegens. Mit Absenden des Kontaktformulars willigen Sie ein, dass Ihre Daten für eventuelle Rückfragen elektronisch gespeichert und verarbeitet werden. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

* Pflichtfelder