Menu

Die Mischung machts! - Wir erarbeiten mit ihnen ihren Behandlungsplan.

In unserer Ergotherapiepraxis bieten wir ihnen alle Behandlungsmethoden an, die ein Arzt verordnen kann.

Motorisch-funktionelle Behandlungen (Dauer 30 Minuten)
Sie dient der Behandlung und der gezielten Therapie krankheitsbedingter Störungen der motorischen Funktionen und der daraus resultierenden Beeinträchtigungen.

Sensomotorisch-perzeptiv Behandlungen (Dauer 45 Minuten)
Sie hat die Behandlung des vielschichtigen Systems von Wahrnehmung, Reizverarbeitung und Funktion zum Ziel.

Neuropsychologische orientierte Behandlungen/ Hirnleistungstraining  (Dauer 30 Minuten)
Hier zielt die Behandlung auf vorrangig kognitive, also geistige Prozesse ab.

Psychisch-funktionelle Behandlung (Dauer 60 Minuten)
Diese Behandlungen dienen der gezielten Therapie krankheitsbedingter Störungen der psychosozialen und sozioemotionalen Funktionen.

Thermische Anwendungen
Zu den Behandlungsmethoden "Motorisch-funktionell" und "Sensomotorisch-perzeptiv" kann ein Arzt zusätzlich noch die thermische Anwendung verordnen. Diese egänzt mit gezielten Wärme- oder Kälteapplikationen die jeweilige Behandlungsmethode.

Innerhalb einer Behandlungsmethode bedienen wir uns einer Fülle an unterschiedlichen Therapiemethoden, von manuellen Techniken, über gezielte Bewegungsübungen, vorbei an Sensibilitätstraining, Gleichgewichts- und Koordinationsschulungen bis hin zu den klassischen handwerklichen Techniken.

Der Behandlungsplan wird auf sie als Patient zugeschnitten und entsprechend ihrer Entwicklung angepasst. Dies passiert in Abstimmung mit ihren Zielsetzungen und Lebensumständen.